Öffentliches Verfahrensrecht. Casebook

CHF 47.20

Wiederkehr, 1. Auflage 2016

Hinweis an Studierende: Bitte gib bei deiner Bestellung die Uni-E-Mailadresse (vorname.nachname@stud.unilu.ch) an. Mit der Bestellung dieses Buches bestätigst du, dass du an der Universität oder Hochschule Luzern immatrikuliert und berechtigt bist, dieses Buch zum Hörerscheinpreis zu beziehen. Du ermächtigst ausserdem das Studiladenteam, den Hörerschein für dich mit deinen Daten auszufüllen und an den entsprechenden Verlag einzureichen. Weitere Informationen zu den Hörerscheinen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Rechtsprechung leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des öffentlichen Verfahrensrechts. Den unterschiedlichen Verfahrensordnungen in Bund und Kantonen liegen ähnliche Grundsätze zugrunde, die weitgehend von der Rechtsprechung entwickelt worden sind. Die vorliegende Publikation zielt darauf, diese Grundsätze anhand von ausgewählten Urteilen zu erörtern und zu kommentieren. Anhand der Gerichtspraxis lassen sich wesentliche Verfahrenselemente aufzeigen, die vielen Prozessordnungen gemeinsam sind und deren Gesamtheit zentrale Bestandteile des öffentlichen Verfahrensrechts ausmachen. Insgesamt betrachtet soll das Casebook den Transfer zwischen Theorie und Praxis erleichtern. Es richtet sich insbesondere an Studierende, aber auch an Juristinnen und Juristen, die in der Praxis tätig sind.

25 vorrätig

Artikelnummer: 9783727232268 Kategorien: , , Schlagwort:

Zusätzliche Information

Gewicht 0.578 kg
Menü